12 dumme Fragen zur WM 2010

by Klaus on 19. Dezember 2008

in Wissenswertes, WM 2010

12 dumme Fragen zur WM 2010

Viele Besucher der WM 2010 werden das erste Mal nach Südafrika reisen. Viele machen sich überhaupt kein Bild von Südafrika. Diesen Menschen soll folgender Artikel etwas auf die Sprünge helfen und sie auf das Land am Kap vorbereiten.

Hans ist ein Fußballfan allererster Stunde und unterstützt sein Nationalteam, wo es nur geht. Zum ersten Mal will er sich im Jahre 2010 auf die weite Reise nach Afrika machen. Ihm brennen jedoch noch einige Fragen auf den Lippen, die sein Gesprächspartner, der Chef einer südafrikanischen Reiseagentur nach bestem Wissen zu beantworten versucht.

Guten Tag Hans, na was kann ich für dich tun?

  • Hallo Herr W., ich hätte noch ein paar Fragen zu meiner bevorstehenden WM 2010 Reise ins ferne Südafrika. Da ich noch nie im Busch war, wollte ich mich vorher nochmal ausführlich bei Ihnen über die Gefahren und Probleme im Urwald informieren.

Südafrika… Busch??? Naja, kein Problem. Ich helfe dir, wo ich nur kann!

  • Wie komme ich eigentlich nach Südafrika? Gibt es dort auch Flughäfen?

Flug was? Du meinst diese Werkzeuge des Teufels?! Nein, wir werden von Spanien aus Floße zur Verfügung stellen, die dann runter bis ans Kap schippern.

  • Ich frage mich, was für Klamotten ich während der WM mitnehmen soll. Die WM findet ja im Juni 2010 statt. Regnet es überhaupt in Südafrika? Ich habe im Fernsehen noch nie gesehen, dass es in Afrika regnet. Wie wachsen dort eigentlich die Pflanzen?

Klamotten sind in Südafrika unnötig, wir laufen hier alle mit einem Buschblatt vor dem Geschlechtsteil durch die Savanne. Das südafrikanische WM-Organisationskommitee ist derzeit außerdem noch dabei voll ausgewachsene Pflanzen aus Europa zu importieren, die dann hoffentlich bis zum Ende der WM 2010 die Dürre des südafrikanischen Winters durchstehen.

  • Muss ich mich denn in Südafrika vor wilden Tieren auch auf der Straße in Acht nehmen? Was ist, wenn ein Elefant plötzlich vor meiner Wohnung steht?

Welche Wohnung? Die Fußballfans werden während der WM 2010 wie ein jeder Südafrikaner in den Baumhäusern untergebracht. Kann schonmal passieren, dass eine Giraffe dir deine Haare vom Kopf frisst.

  • Kriege ich dann auch Tiger auf den Straßen der WM-Städte zu sehen?

Kommt immer drauf an, welche Drogen Du nimmst oder ob die WM noch kurzfristig nach Indien verlegt wird.

  • Wie bewege ich mich denn innerhalb Afrikas fort? Wie komme ich z.B. vom Stadion in Durban nach Kapstadt? Gibt es schon Eisenbahnen in Südafrika? Kann ich dann einfach den Schienen folgen und nach Kapstadt laufen?

Eisenbahnen gibt es in Südafrika noch nicht. Wir reiten auf Elefanten von einem WM-Stadion zum Anderen.

  • Was ist mit Public Viewing? Wie können die Fans die WM-Spiele in Südafrika verfolgen?

Vom Stadion bis zu den großen Plätzen, auf denen sich die Fans versammeln, wird eine stille Post eingeführt, die über die aktuellen Geschehnisse im Stadion berichtet.

  • Gibt es sowas wie Supermärkte in Südafrika? Kann ich auch Käse in Südafrika einkaufen?

Nein, wir Südafrikaner sind ein friedlicher Stamm von Veganern und ernähren uns nur von Nüssen, Beeren und Wurzeln.

  • Gibt es dann auch gar kein Bier während der WM?

Bier? Sowas kennen wir nicht. Wir gewinnen den Alkohol aus dem berühmten Amarula-Baum. Nicht selten kommt es vor, dass es zu schlimmen Unfällen kommt, wenn Elefanten Amarula-Beeren verschlingen und dann besoffen am Straßenverkehr teilnehmen.

  • Dann bringe ich besser auch mein eigenes Besteck aus Deutschland mit. Ist es erlaubt Besteck mit nach Südafrika zu nehmen?

Wieso, du kannst doch auch mit den Händen essen, genauso wie wir.

  • Wieviel Geld brauche ich etwa für eine einmonatige WM-Reise nach Südafrika?

Wir zahlen nur mit Amarulaschnaps und Wurzeln oder Beeren. Geld brauchst du hier nicht.

  • Wie kann ich mein Handy wieder aufladen? Was für einen Adapter brauche ich in Südafrika?

Unsere Fabrik in der mehrere Tausend Südafrikaner auf Rädern sitzen und mit dem Dynamo Strom erzeugen, arbeiten auf Hochtouren um genügend Strom für die WM zur Verfügung zu stellen. Adapter sind unnötig. Zum Aufladen reicht es, in unserem Kraftwerk vorbeizugucken und eine halbe Stunde auf dem Rad zu strampeln.

  • Was ist mit dem Thema Hygiene? Gibt es fließend Wasser in Südafrika?

Wasser wird überbewertet. Zur Not tuts auch ein Bad im Ozean oder eine Dusche mit Amarula-Schnaps.

{ 13 comments… read them below or add one }

xyz März 19, 2009 um 14:12

Völlig unnötiger Beitrag!!!!!! Und überhaupt nicht witzig…..

Antworten

Klaus März 19, 2009 um 14:21

Tjo, Ansichtssache. Steht ja jedem frei, diesen Artikel zu Lesen oder nicht 😉

Antworten

Kristian März 27, 2009 um 21:58

Also ich fands sehr lustig .

Falls es wirklich Leute gibt die soetwas fragen . . .
dann sollten sie wohl lieber zu Hause bleiben 😉

MFG

Antworten

Klaus März 28, 2009 um 10:32

Gibt es. Neulich hat mich tatsächlich wer gefragt, ob es in Südafrika auch regnet. Er hätte im TV nämlich noch nie gesehen, dass es in Afrika regnet…

Und auch die anderen Fragen haben diverse Reiseunternehmen schon gestellt bekommen 😉

Antworten

Patricia Oktober 25, 2009 um 19:18

Meine Befrüchtung wäre, dass das Wetter ein bisschen kühl werden könnte. Bei Fragen, wie viel Geld man für einen einmonatigen Aufenthalt braucht oder welche Verkehrsmittel für die Reisen innerhalb des Landes infrage kämen, würden mich auch die Antworten interessieren. Der Rest der Fragen ist ziemlich komisch :o)

Antworten

Uli Oktober 28, 2009 um 00:03

Hallo Patricia,

dieses Jahr war der Winter hier recht unproblematisch und es hat recht selten geregnet. Das Jahr zuvor war er aber recht heftig. So zumindest in Kapstadt. In Johannesburg sieht es wieder ganz anders aus. Das Land ist einfach viel zu groß :-)

Da wären wir auch schon beim nächsten Problem. Man fährt mit dem Auto mal net so kurz von einem Spielort zum anderen. Ist ziemlich zeitintensiv. Also ist das schnellste fliegen. Problem, die Kapazitäten gerade zwischen CPT und JNB sind jetzt schon fast ausgeschöpft.

Zu deiner Budgetfrage: Es kommt immer darauf an was du in diesem Monat machen willst. Ich lebe hier unten und komme mit paar tausend Rand im Monat problemlos aus.

Wenn du noch weiter Fragen hast, dann melde dich einfach.

Grüße aus Kapstadt

Uli

Antworten

Dirk November 6, 2009 um 18:13

Hallo Uli,

hier die 13. dumme Frage. Ich habe über die üblichen drei Ecken gehört, dass selbst Südafrikaner davon ausgehen, dass während der WM die Kriminalitätsrate in den Städten noch steigt, weil die Kleinkriminellen des Landes – wenn nicht des Kontinents – in die Spielorte kommen, um die auswärtigen Besucher abzuzocken. Ich würde aber auch erwarten, dass bei so einem Event die Polizeipräsenz viel stärker ist. Wie ist denn nun die Erwartung, was dieses Thema betrifft? Gruß Dirk

Antworten

Uli November 7, 2009 um 13:20

Hallo Dirk,

wie bei jeder Großveranstaltung weltweit, wird auch diese WM Kleinkriminelle anziehen. Das war vor vier Jahren in Deutschland auch nicht anders. Da kamen die Taschendiebe und Bettertrupps halt aus Osteuropa.

Die südafrikanischen Sicherheitsbehörden sind gerade fleißig am Ausbilden neuer Kollegen, damit nächsten Winter genügend Polizisten vorhanden sind.

Trotzdem ist davon auszugehen, dass haufenweise WM-Gäste bestohlen, ausgeraubt und wohl auch tätlich angegriffen werden. Das hat dann aber auch damit zu tun, dass viele einfach total unbedacht sich in Gegenden begeben, die man zwingend meiden sollte.

Grüße aus Kapstadt

Antworten

Seb März 28, 2010 um 15:48

„Was ist, wenn ein Elefant plötzlich vor meiner Wohnung steht?“

lol – Ich krieg mich nicht mehr. Toller post! xyz hat halt keinen spass im Leben :-).

Es wird eine Tolle WM mit Amarulaschnaps als Währung!

Grüße Seb

Antworten

Burnt April 27, 2010 um 13:05

Also ich finde den Beitrag super lustig!!!
Da ich selber Süd Afrikaner bin, jetzt aber in Europa lebe, kenne ich diese Fragen allzu gut. Gebe auch meistens die selben Antworten wie oben.

Antworten

Mr. Q Mai 20, 2010 um 06:55

Suedafrika entspricht eigentlich ueberhaupt nicht dem Bild von Afrika, was viele haben.

Ich selber wohne in Kapstadt. Und das hat mit Afrika ueberhaupt nichts mehr zu tun.

Tja, im Juni wirds viel regnen und die Kriminalitaet wird definitiv steigen…

Antworten

Hi HI Mai 20, 2010 um 23:31

Ih fands lustig

Antworten

We Jo Juni 16, 2010 um 18:08

Ich fand ein paar Fragen überflüssig.
Doch der rest war gut.
Als ich die ersten beiden Fragen, das erste mal gelesen hab hab ich mich voll weggelacht.

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: