September 2008

Donnerstag Abend sind wir also bei strömenden Regen von Kapstadt Richtung Mossel Bay gefahren. Nach 4h Fahrt haben wir unser Ziel, das Game Drive Reserve zwischen Heidelberg und Mossel Bay endlich erreicht. Wir haben noch etwas fern geguckt und sind dann auch recht schnell Schlafen gegangen, damit wir am nächsten Tag fit und wach für den Game Drive waren.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Mittwoch morgen sind wir guter Dinge um 8 Uhr morgens wieder Richtung Kapstadt gefahren. Wir hatten noch viel vor, wollten noch einige Zwischenstopps machen, um den Trip entlang der Garden Route würdig ausklingen zu lassen. Doch es sollte alles anders kommen…

Wir mussten erleben, dass man die Kraft des Meeres niemals unterschätzen sollte und dass das Spiel im Meer ein Spiel mit dem Tod sein kann.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Neben der Fußball WM 2010 wird ein weiteres großes Sportereignis bald wohl wieder in Südafrika Halt machen.

Zwischen 1962 und 1993 fand der große Preis von Südafrika insgesamt 23 mal in Kyalami statt. Jetzt soll die Formel 1 nach Südafrika zurückkehren, wenn man den Berichten der südafrikanischen „Sunday Times“ Glauben schenken darf.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Auf meiner letzten Safari in Südafrika konnte ich das Jagdverhalten des Löwen aus nächster Nähe betrachten. Garnicht dumm die Tiere.. 😉

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Immer wieder gab es in letzter Zeit Gerüchte, dass die WM nicht in Südafrika stattfinden wird, sondern alternativ z.B. Deutschland, Australien oder die USA das Turnier austragen sollen.

Der südafrikanische WM-Organisationsleiter Danny Jordaan stellt jetzt klar, dass diese Gerüchte aus der Luft gegriffen seien und dass die WM 2010 in Südafrika statt finden werde.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Am Freitag waren wir bei einem Kunden in Fish Hoek, etwa eine Stunde von Kapstadt entfernt und haben einen Auftrag an Land gezogen. Wir werden die Internetseiten für den Kunden neu gestalten und optimieren. Danach ging es noch kurz an den Strand von Nordhoek, um Scotty, den Hund von Claus Laufen zu lassen. So sieht also ein Arbeitstag am Freitag aus. Das andere Bild zeigt den Blick aus meinem Büro über die Stadt und auf den Tafelberg.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Nach fast einem Monat Südafrika möchte ich mal meine ersten Eindrücke zum Thema Kriminalität und Sicherheit in Südafrika loswerden.

Bisher wurde mir ein Rad und letzten Samstag auf der Longstreet mein Handy geklaut. Hoffe dabei bleibt es. Aber so macht man seine Erfahrungen und lernt, dass man eben gewisse Regeln beachten sollte: Lass dein Rad nicht nach Einbruch der Dunkelheit in der Stadt rumstehen und pass auf der Longstreet auf, dass du keine Wertsachen in deinen Jackentaschen lässt.

[Weiterlesen…]

{ 8 comments }

So schön das Wetter die ersten zwei Wochen war, so mies war es die letzte: Regen, Sturm und meterhohe Wellen beherrschten am Wochenende Kapstadt und den Ozean. In den lokalen Medien wurde ein Monstersturm angekündigt, der dann jedoch nicht ganz so heftig ausfiel. Trotz allem warfen Jana, Joha und ich uns wieder todesmütig in die Wellen vor Muizenberg. Hier am Ostkap war es zwar auch recht windig, das Meer jedoch eher ruhig im Gegensatz zur Atlantikküste vor Sea Point, Green Point und Camps Bay.

[Weiterlesen…]

{ 2 comments }