Voodoo für WM-Erfolg

VoodooIn Swasiland – einem Königreich inmitten von Südafrika – hat ein Medizinmann vor einem Fußballspiel der Black Mambas un Mbabane Swallows ein Huhn geopfert, verbrannt und unter dem Rasen des Fußballfeldes vergraben.

Der Glaube an die magische Kraft des Voodoo-Huhns soll dem afrikanischen Fußball Glück bringen und Siege bescheren. Die FIFA hat dieses Verhalten bereits gerügt und warnte vor den seltsam anmutenden Ritualen.

Ein Fußball-Funktionär aus Swasiland mutmaßte, dass derartige Praktiken die Gesundheit der Spieler gefährden könnte. FIFA-Sprecherin Delia Fischer begründet das Mahnschreiben jedoch mit der Sorge um eine ordnungsgemäße Pflege des Rasens -die FIFA wolle einen Rasen ohne Löcher zur WM 2010.

Erkenntnisse der Asien-Reise für den WM-Kader

Erkenntnisse der Asien-Reise für den WM-KaderJogi Löw will den WM 2010-Kader auf etwa 30 Spieler begrenzen. Die umstrittene Asien-Reise sollte auch in dieser Hinsicht Antworten liefern und als Entscheidungshilfe fungieren:

Erstmals stand Manuel Neuer im Tor der Fußball-Nationalmannschaft. Und er hat bewiesen, dass man ihn getrost nach Südafrika zur WM 2010 schicken könnte. Mit großartigen Paraden und einer sicheren Leistung erfüllte er die Aufgaben im Tor und verhinderte weitere Gegentore gegen Deutschland. Manuel Neuer wirbt mit dieser grandiosen Leistung für sich als WM-Schlussmann. Ein weiterer Kandidat neben Rene Adler, Tim Wiese und Robert Enke.

„Erkenntnisse der Asien-Reise für den WM-Kader“ weiterlesen

Beste Bedingungen für Beenhakker und seine Mannschaft

Beste Bedingungen für Beenhakker und seine MannschaftKapstadt – Sieben Mal wird Nationaltrainer Leo Beenhakker seine Mannschaft während der Südafrika-Reise zum Training bitten. Die Übungseinheiten werden auf dem Trainingsgelände von Ajax Cape Town abgehalten. „Ikamva“ – Name des Trainingszentrums – liegt 20 km außerhalb der Stadt und bietet beste Bedingungen. Wir haben uns vor Ort umgeschaut und mit dem Team-Manager von Ajax Cape Town Max Grünewald unterhalten.

„Beste Bedingungen für Beenhakker und seine Mannschaft“ weiterlesen

Deutsche WM-Planungen abgeschlossen

Deutsche WM-Planungen abgeschlossenNoch hat sich die deutsche Nationalmannschaft nicht für die Fußball WM 2010 in Südafrika qualifiziert, doch die Planungen für die WM 2010 sind bereits jetzt abgeschlossen.

So hat der deutsche Fußballbund (DFB) Testspiele gegen Chile und Ägypten vereinbart. Diese werden am 14. und 18. November 2009 in Deutschland stattfinden, sollte sich die DFB-Elf direkt für die WM 2010 qualifizieren. Die Spielorte werden zeitnah angekündigt.

Falls die deutsche Nationalmannschaft als Gruppenzweiter der Qualifikationsgruppe in die gleichzeitig stattfindenden WM-Playoffs ziehen muss, fallen die Länderspiele gegen Chile und Ägypten aus.

„Deutsche WM-Planungen abgeschlossen“ weiterlesen