Januar 2010

kapstadt hop on hop off busUm sich einen Überblick über Kapstadt zu verschaffen und möglichst weit ohne Auto (Kapstadt ist riesig) herum zu kommen, lohnt es sich mit dem Hop On – Hop Off Bus, einem 2-stöckigen roten Bus mit offenem Oberdeck, eine Stadtrundfahrt zu unternehmen.

Wir haben uns am Ocean-Aquarium (Nähe Waterfront) ein Ticket für die rote Linie des Busses gekauft. Diese Linie führt kreuz und quer durch die Innenstadt, weiter zur Seilbahnstation des Tafelbergs und dann am Strand von Camps Bay, (es heißt einem der schönsten Strände der Welt) vorbei am Meer entlang bis zur Waterfront.

[Weiterlesen…]

{ 1 comment }

waterfrontNach dem aufregenden Flug nach Kapstadt war erstmal ausgiebig Schlafen angesagt, um dann gut erholt Kapstadt zu erforschen. Bei sonnigem 25 – 30 Grad warmen Wetter war unser erstes Ziel am 24. Dez. die Victoria und Alfred Waterfront (V+A Waterfront).

Dabei handelt es sich um ein riesiges Einkaufszentrum mit Geschäften, die alles bieten was der Mensch so brauchen kann (oder auch nicht). Obwohl im Einkaufszentrum nach europäischer Art alles weihnachtlich geschmückt war, kamen für uns bei den Temperaturen und der ungewohnten Hafenkulisse schwerlich weihnachtliche Gefühle auf. Aber dazu sind wir ja such nicht hierher gekommen.

[Weiterlesen…]

{ 1 comment }

lufthansa flugzeugFalls man in den Weihnachtsferien nach Kapstadt reisen will, ist es zu empfehlen sich rechtzeitig ein Ticket für einen festen Flug zu besorgen, es sei denn man hat gute Nerven, liebt Abenteuer, Improvisation und Hektik.

Aber selbst mit fest gebuchten Tickets sollte man das Wetter in Deutschland im Blick behalten und vorausschauend planen. Sonst kann es sein, dass wie in diesem Jahr die evtl. Zubringerflüge wegen Schnee und Eis annulliert werden und man fix auf die Bahn, die aber dann u.U. auch nicht unbedingt planmaäßig fährt, umsteigen muss. Auf jeden Falls sollte man die Anreise zum Flufhafen bei Winterwetter sehr frühzeitig aufnehmen.

[Weiterlesen…]

{ 1 comment }

schwarzes dfb trikotDas WM 2010 Trikot ist weiß. Doch für den Fall, dass ein afrikanisches Gastteam selber im weißen Trikot spielt, müssen die Deutschen Nationalspieler auf ein Ersatztrikot zurückgreifen. Das war unter Klinsmann noch rot und in den WM-Jahren zuvor grün. Jetzt ist es schwarz mit goldenen Streifen und goldenen Schriftzügen.

Der rote V-Kragen hebt sich wie auch der rot umrandete DFB-Adler mit seinen drei Weltmeisterschaftssternen als stylisches Element vom schwarzen Deutschland Trikot ab. Die besonderen Merkmale des weißen WM-Trikots wie die elf eingearbeiteten Streifen und der eingestickte DFB-Schriftzug im Kragen sind auch beim schwarzen WM-Trikot zu finden. Sie sollen den Teamgeist der deutschen Nationalmannschaft symbolisieren.

[Weiterlesen…]

{ 2 comments }

simon rolfesZwar war Simon Rolfes (28 Jahre, Bayer Leverkusen) diese Woche beim ersten WM-Leistungstest in Stuttgart zugegen, doch klagte der Kapitän von Leverkusen wieder über Knieprobleme und konnte daher an den sportlichen Tests nicht teilnehmen. Nach seiner Abreise musste er bereits zum dritten Mal in dieser Saison am Knie operiert werden und wird für mindestens zwei Monate ausfallen. Dies bedeutet höchstwahrscheinlich das WM-Aus für Rolfes…

Für Bundestrainer Joachlim Löw, der Rolfes fest für den WM-Kader eingeplant hatte, ist der Ausfall von Rolfes ein ernsthaftes Problem. Rolfes sollte während der WM auf der Sechser-Position von Torsten Frings im defensiven Mittelfeld spielen. Dieser jedoch hat von Löw bereits eine Absage für die WM 2010 bekommen.

[Weiterlesen…]

{ 1 comment }

Kapstadt Stadion Eröffnung20.000 Zuschauer hatten am Samstag die Möglichkeit das Eröffnungsspiel im neuen Cape Town Stadion zu sehen. In einem äußerst miserablen Spiel zwischen den beiden Lokalrivalen FC Santos und Ajax Cape Town musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen, welches das „People Team“ (Santos) gegen die „Urban Worriors“ (Ajax) mit 6:5 gewannen.

In den vorangegangenen 90 Minuten wurden die Zuschauer Zeuge einer unterirdischen Vorstellung beider Mannschaften ohne Tore. Beiden Teams muss man allerdings zugutehalten, dass wegen dem Africa Cup of Nations in Angola zurzeit kein Spielbetrieb stattfindet und somit wenigstens die fehlende Spielpraxis etwas zu erklären ist. Die 20.000 Zuschauer ließen sich jedoch ihre gute Laune bei strahlendem Sonnenschein nicht verderben und bliesen unaufhörlich in die mitgebrachten Vuvuzelas.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Bereits letzte Woche gab Bundestrainer Joachim Löw den vorläufigen WM-Kader für die WM 2010 in Südafrika bekannt und überraschte dabei so manche Spieler und Fußballexperten.

Eine der großen Überraschungen: Frings ist nicht bei der WM 2010 dabei. Zwar hatte sich dies bereits zuvor angedeutet, doch ist es überraschend, dass Löw eher mit jungen, aber ehrgeizigen Fußball-Talenten für die WM 2010 plant und seine Routiniers in Rente schickt.

[Weiterlesen…]

{ 2 comments }

torsten-fringsTorsten Frings ist raus! Bundestrainer Joachim Löw teilte dem 33-jährigen Werder-Kapitän heute in einem persönlichen Gespräch mit, dass er ihn nicht mit zur WM 2010 in Südafrika mitnehmen wird.

Bereits im Sommer hatte Löw für die Qualifikationsspiele nicht mehr mit Frings geplant. Jetzt kam die endgültige Absage.

Frings hat bisher 79 Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft bestritten. Mehr werden es wohl auch nicht mehr werden. Seinen letzten Auftritt hatte er am 11. Februar 2009 gegen Norwegen. Damit ist seine Karriere in der Nationalmannschaft also beendet.

[Weiterlesen…]

{ 2 comments }

cape-town-stadionAm Samstag ist es soweit. Nach über zweijähriger Bauzeit wird das neue Green Point Stadion in Kapstadt mit einem Fußball-Festival eröffnet. Die Lokalrivalen Ajax Cape Town und Santos FC eröffnen das offizielle WM 2010 Stadion mit einem Freundschaftspiel.

Während der Veranstalter dieses Spiel nutzt, um die Logistikprozesse rund um solch ein Spiel zu testen, wollen die Kapstädter endlich ihr neues Cape Town Stadion von innen sehen. Nach wenigen Tagen waren alle 20.000 verfügbaren Eintrittskarten vergriffen. Bei weiteren Veranstaltungen wie dem Rugby Festival am 6. Februar 2010 wird die Kapazität weiter hochgefahren.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Letzte Chance auf WM-Tickets

by Uli on 20. Januar 2010

in WM 2010

WM AuslosungZwei Tag vor dem Bewerbungsschluss für Eintrittskarten zur Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika kommt der Kartenverkauf für die deutschen Gruppenspiele in Durban, Port Elizabeth und Johannesburg nicht richtig in Schwung. Im Interview mit dfb.de äußerte sich der Generalsekretär Wolfgang Niersbach:

Wie viele WM-Tickets wurden bisher verkauft?

Für das erste Spiel gegen Australien sind nach den offiziellen FIFA-Angaben zum jetzigen Stand 579 Tickets bestellt worden, für die zweite Begegnung mit Serbien 655 und für das abschließende Spiel gegen Ghana 682.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }