Februar 2013

Der 1087 m hohe Tafelberg in Kapstadt zählt zu einem der sieben Naturwundern dieser Erde und wird jeden Tag von tausenden von Touristen besucht. Fragt sich nur wie lange noch, denn die Stadt hat fragwürdige Pläne mit ihrem wichtigsten Wahrzeichen.

Mit der Cable Way-Seilbahn geht es in etwas weniger als drei Minuten bis auf das Plateau des Berges. Alternativ kann man auch in etwa 2 Stunden auf den Berg wandern. Von oben genießt man die schönsten Aussichten auf die Millionenmetropole, die sich direkt an das weltberühmte Bergmassiv schmiegt sowie die ganze Kaphalbinsel und den endlosen Ozean.

Doch bald schon könnte die Aussicht getrübt werden und zwar durch eine Vielzahl von Windrädern, die auf dem Tafelberg installiert werden sollen. Das zumindest berichtet die Seite kapstadt-entdecken.de unter Berufung auf eine Lokalzeitung aus dem Stadtteil Sea Point.

Windrad Tafelberg

[Weiterlesen: Windpark auf dem Tafelberg – Die Pläne im Detail]

{ 2 comments }