Oktober 2013

Ein brennender Bus, geplünderte Läden und kaputte Auto- und Schaufensterscheiben. Aktuell randaliert ein Demonstrationszug in der Kapstädter Innenstadt, vor allem im Bereich der St George’s Mall, Adderley Street und Wale Street.

Viele Shops und Restaurants haben ihre Läden dicht gemacht. Verkaufsstände auf dem Green Market Square und der Adderley Street wurden abgebaut, sofern sie nicht bereits von dem Mob zerstört wurden. Die Proteste richten sich gegen die Regierung des Westkaps. Die Polizei ist vor Ort und versucht die Lage unter Kontrolle zu bringen. Mehrere Straßen wurden gesperrt.

randale-kapstadt

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

vfb-stuttgart

Die Südafrikaner sind nicht erst seit der WM 2010 ein fußballbegeistertes Volk. Nur wenige interessieren sich jedoch für die deutsche Bundesliga. Vielmehr wird in den Kneipen und Sportbars die englische Premiere League verfolgt. Das will die Deutsche Fußballliga (DFL) ändern und schickt die Bundesligavereine zu Promotionszwecken auf Weltreise. Der VfB Stuttgart wird im Januar sein Trainingslager in Kapstadt abhalten.

Im Januar 2014 ist der VfB Stuttgart zu Gast in Kapstadt. Das hat Südafrika News aus gut unterrichteter Quelle erfahren. Für insgesamt zehn Tage werden die Schwaben ans Kap reisen um vor Ort für die Bundesliga zu werben und sich auf die Rückrunde vorzubereiten. Die DFL sponsert die Reise mit einem Zuschuss von 250.000 Euro.

[Weiterlesen: VfB Stuttgart zum Trainingslager nach Kapstadt]

{ 1 comment }

spanien südafrika fussballFußball-Weltmeister Spanien testet am 19. Dezember gegen die südafrikanische Nationalmannschaft Bafana Bafana.

Im Soccer-City Stadion in Johannesburg (heute FNB-Stadion) wurden die Spanier bei der WM 2010 Weltmeister. Im Finale setzte sich La Furia Roja mit 1:0 gegen die Niederlande durch. Jetzt kehrt die spanische Nationalmannschaft an den Ort des ersten Titelgewinns zurück, um in einem Freundschaftsspiel gegen die Südafrikaner anzutreten.

[Weiterlesen: Spanien zu Gast in Südafrika]

{ 0 comments }

mycitibusLang hat es gedauert, doch nun sollen endlich wichtige Teile Kapstadts an das neue Busnetz von MyCiTi angeschlossen werden.

Bereits im Mai 2012 hatte ich von den Bauarbeiten der MyCiTi Bushaltestellen in Sea und Green Point berichtet und den Plänen, die neuen Busrouten Ende 2012 bzw. Anfang 2013 in Betrieb zu nehmen. Doch immer wieder kamen Streiks, Probleme mit Geschäftspartnern oder rechtliche Streitigkeiten dazwischen. Im November sollen zumindest einige der neuen Strecken endlich an den Start gehen, während die Eröffnung der Strecke nach Hout Bay weiterhin auf sich warten lässt.

[Weiterlesen: MyCiTi eröffnet neue Bus-Routen]

{ 0 comments }