Andre

visum-suedafrikaAls ich das erste Mal nach Kapstadt reiste, wollte ich eine Sprachschule besuchen, um mein Englisch zu verbessern. Da ich mehr als 3 Monate in Südafrika bleiben wollte, musste ich ein Studentenvisum (Study Permit) besorgen.

Um den Stress und Fehler zu vermeiden, beauftragte ich sogar eine Agentur, die mir helfen sollte. Dass ich dann soviel Stress mit diesen Visum bekommen würde, hätte ich nie erwartet. Mein Plan bestand darin, zwei Monate einen Sprachkurs in Kapstadt zu absolvieren, dann ein Monat durch Südafrika zu reisen, bevor ich einen weiteren Monat eine Sprachschule in Durban besuchen wollte. Diese Kombination buchte ich auch beim deutschen Sprachreiseveranstalter. Keiner sagte mir, dass diese Kombination so nicht möglich sei. Ich bekam vom Veranstalter die Bestätigungsschreiben der beiden Sprachschulen, die bei der südafrikanischen Botschaft vorgelegt werden mussten.

[weiter: Odyssee zum Studentenvisum]

{ 20 comments }

polizei-suedafrikaSüdafrika hat weltweit den Ruf, eins der gefährlichsten Länder der Welt zu sein. Der Tourismusindustrie in diesem wunderschönen Land würde viel erfolgreicher dastehen, wenn es diesen Fakt nicht gibt. Aber ist es wirklich ein Fakt, dass eine beispiellose Kriminalität in Südafrika vorherrscht?

31,8 Morde werden pro 100.000 Einwohner im Jahr verübt. Dies ist im Weltvergleich nicht der schlimmste Wert, aber damit liegt das Land im oberen Bereich. Zum Vergleich dazu werden in den USA etwa 4,8 Morde verübt und in Deutschland 0,8. Im Vergleich der einzelnen Werte ist der südafrikanische Wert schon erschreckend.

Da diese Zahl jedoch schwer vorstellbar ist, beschreibe ich in diesem Artikel, was dies für das tägliche Leben vor Ort bedeutet.

[Weiterlesen: Wie sicher ist Südafrika?]

{ 0 comments }

sprachschulen in kapstadtNatürlich kenne ich nicht alle Sprachschulen in Kapstadt. Da mich das Thema jedoch während meines Aufenthaltes interessierte und auch immer ein gutes Startthema bei Unterhaltungen mit anderen Studenten war, habe ich einen guten Überblick gewonnen.

Was ich jedoch gleich vorab sagen muss: Leider gibt es diese perfekte Schule nicht, weder in Kapstadt und wahrscheinlich auch nirgendwo sonst. Jede Sprachschule hat ihre individuellen Stärken und Schwächen. Man muss als Sprachschüler jedoch seine Erwartungen mit den Gegebenheiten in Einklang bringen, dann kann man hier die perfekte Zeit verbringen. Erste und wichtigste Frage, die man sich beantworten sollte: Woran bin ich mehr interessiert, ernsthaft Englisch zu lernen oder mehr Party und Freizeitspaß zu erleben? Ein Sowohl als auch bei der Antwort hilft einem beim Finden der richtigen Sprachschule nicht weiter.

[Weiterlesen…]

{ 7 comments }

sprachschule kapstadt2008 kam ich selbst in die Verlegenheit, mein total angestaubtes Englisch wieder auf Vordermann zu bringen zu müssen. Nach langen Recherchen im Internet und nach Durchforsten diverser Kataloge buchte ich einen Sprachkurs in Kapstadt.

Aus meinen Erfahrungen und aus langen Diskussionen mit meinen Mitstreitern an der Sprachschule kann ich folgende Punkte nennen, welche eine gute Schule ausmachen:

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

pidgin-englischFür die meisten Deutschen hat das British English das höchste Ansehen.

American English und Australian English weichen doch etwas davon ab, insbesondere in der Aussprache. Diese ist jedoch für die meisten Nichtmuttersprachler gewöhnungsbedürftig, da man zumindest am Anfang Schwierigkeiten hat, sein Gegenüber aus den USA oder Australien zu verstehen.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

cape-town-uctOhne Zweifel gibt es viele schöne Städte auf der Welt. Vorletztes Jahr präsentierte das ZDF eine Miniserie über Städte, welche einen besonderen Charme haben oder einfach nur in einer grandiose Umgebung liegen.

Vorgestellt als die Top 4 der Welt wurden Paris, Sidney, Vancouver und Kapstadt. Ohne Zweifel kennt jeder Paris und Sidney. Vancouver ist für die Europäer noch ein Geheimtip, Kapstadt ist vielen durch die gelungene Fussball-WM 2010 nun ein Begriff.

Was die wenigsten über Kapstadt jedoch wissen, ist der Ruf als Stadt der Bildung.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Study Cape TownStudy Cape Town (www.kapstadt-entdecken.de) sucht ab März/April 2011 max. 2 Studenten, welche ein Praktikum bei uns absolvieren möchten.

Der Zeitraum soll zwischen 3 und 6 Monate betragen. Unser Büro befindet sich in Sea Point, an der Atlantikseite. Der Student sollte optimalerweise BWL, Medienwissenschaften oder Sonstiges studieren, welches ihn für u.g. Aufgaben befähigt.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

englisch lernen kapstadt2008 informierte ich mich zum ersten Mal etwas genauer über Kapstadt. Ich stand kurz davor, mein Aufbaustudium zu beenden. Der nächste Schritt wäre die Suche nach einer besseren Arbeitstelle gewesen, wo sich dieser Abschluss auch finanziell auszahlen würde.

Es gab nur ein kleines Problem. Ohne gute Sprachkenntnisse in Englisch wäre mein Zusatzdiplom kaum etwas wert. Und diese gingen gegen Null. Als Zeitraum für einen Sprachkurs kam das erste Halbjahr 2008 in Frage. Da es in Deutschland Winter war, wollte ich in eine Region, wo Sommer vorherrschte. In Frage kamen USA, Australien, Neuseeland, Südafrika und eine englischsprachige Inselgruppe in der Karibik. Am Ende entschied ich mich für Kapstadt, da die Kombination aus geringeren Kosten und vielen Freizeitmöglichkeiten am vielversprechendsten klang. Außerdem wollte ich nicht den australischen oder amerikanischen Akzent lernen.

[Weiterlesen…]

{ 2 comments }

Wir vermieten Zimmer in unserer Lodge, welche zentral in Sea Point an der Atlantikseite liegt:

  • 9 separate Wohnungen mit jeweils zwei oder drei Zimmern (Einzelzimmeroder Doppelzimmer), einer Küche und einem Bad
  • Großer gemütlicher Aufenthaltsraum
  • Große Terrasse mit Zugang zum Aufenthaltsraum
  • Diverse Restaurants, Cafes und Shops in unmittelbarer Nähe
  • Öffentlicher Swimmingpool in 5 min zu erreichen
  • Strände von Clifton und Camps Bay innerhalb von 15 min mit Bus zu erreichen
  • Innenstadt und Waterfront innerhalb von 15 min mit Bus zu erreichen

[Weiterlesen…]

{ 2 comments }

lesotho-frauLesotho – das Bergkönigreich – im östlichen Südafrika, ist eine Alternative für diejenigen Afrikaliebhaber, welche sonst schon überall in dieser Region waren. Die höchsten Berge sind über 3.000 m, der tiefste Punkt im ganzen Land ist immer noch 1433 m über Meeresspiegel.

Die Anreise kann entweder über Kapstadt oder Johannesburg erfolgen. Von diesen beiden Flughäfen bucht man einen Inlandsflug nach Durban. Entweder mietet man sich dann am Durban – Flughafen einen Wagen oder der Reiseveranstalter holt einem direkt vom Flughafen ab.

[Weiterlesen…]

{ 5 comments }