Wissenswertes

polizei-suedafrikaSüdafrika hat weltweit den Ruf, eins der gefährlichsten Länder der Welt zu sein. Der Tourismusindustrie in diesem wunderschönen Land würde viel erfolgreicher dastehen, wenn es diesen Fakt nicht gibt. Aber ist es wirklich ein Fakt, dass eine beispiellose Kriminalität in Südafrika vorherrscht?

31,8 Morde werden pro 100.000 Einwohner im Jahr verübt. Dies ist im Weltvergleich nicht der schlimmste Wert, aber damit liegt das Land im oberen Bereich. Zum Vergleich dazu werden in den USA etwa 4,8 Morde verübt und in Deutschland 0,8. Im Vergleich der einzelnen Werte ist der südafrikanische Wert schon erschreckend.

Da diese Zahl jedoch schwer vorstellbar ist, beschreibe ich in diesem Artikel, was dies für das tägliche Leben vor Ort bedeutet.

[Weiterlesen: Wie sicher ist Südafrika?]

{ 0 comments }

Auto Mieten Südafrika

Wer nach Südafrika fliegt und eine Mietwagenrundreise nach Namibia, Swaziland oder ein anderes angrenzendes Land unternehmen will, der sollte aufpassen, bei welchem Anbieter er ein Auto mietet. Denn seit Anfang 2013 gelten bei vielen örtlichen Mietwagenfirmen für grenzüberschreitende Fahrten neue Regeln bezüglich des Versicherungsschutzes.

Ein User des Südafrika-Forums berichtet, dass bei Tempest und Budget seit dem 1. Januar eine neue Regelung in Kraft getreten sei, nach der bei Grenzüberschreitung (z.B. bei Fahrten nach Lesotho, Swaziland oder Namibia) der gesamte Versicherungsschutz erlische. Dies inkludiere sogar die Haftpflichtversicherung.

[Weiterlesen: Versicherungsschutz bei Mietwagentouren]

{ 0 comments }

Hout Bay

Im Jahr 1652 betritt der holländische Seefahrer Jan van Riebeeck südafrikanisches Festland. Sein Auftrag: Für die „Niederländische-Ostindische Kompanie (VOC)“ am Kap der Guten Hoffnung eine ständige Versorgungsstation für Indien-Reisende zu errichten. So wird Kapstadt am Ende des 15. Jahrhunderts zu einer der wichtigsten Zwischenstationen auf dem Weg nach Indien. Noch ahnte man nicht, dass nicht die Holländer, sondern die Briten ihren Machtbereich in die Gegend um Kapstadt ausdehnen sollten….

Wenige Jahre nach Gründung des Stützpunktes, verursacht dieser zu hohe Kosten. Deshalb wird die Bevölkerung der Außenstelle, ausreisewillige Niederländer, die in der Gegend um Kapstadt eine neue Heimat finden wollen, dazu angehalten sich selbst zu versorgen. Die kleine Kapkolonie wächst bis zum Ende des 17. Jahrhunderts stetig. Unter jenen, die nach Südafrika kommen, sind zunächst auch viele politisch Verbannte aus den holländischen Kolonien in Indonesien, die „Kap-Malaien„. Aber auch aus Frankreich gibt es Zuzug nach Südafrika durch die Hugenotten, die dort zahlreich verfolgt werden. Mehr und mehr Völker und somit auch Sprachen treffen in Südafrika aufeinander. Eine Eigenschaft, die Südafrika als Schmelztiegel auch später auszeichnen wird.

[Weiterlesen: Wie die Engländer nach Kapstadt kamen]

{ 0 comments }

Flug SüdafrikaEine Reise nach Südafrika beginnt in der Regel mit der Suche nach einem günstigen Flug. Wer ein bisschen sucht und vergleicht, findet oft schon Verbindungen ab 550 Euro für den Hin- und Rückflug. Manchmal sogar noch günstiger.

Der Normalpreis liegt zwischen 700 und 850 Euro. Nach oben gibt es natürlich kaum Grenzen, vor allem, wenn man sich nicht mit der Holzklasse zufrieden geben möchte.

[Weiterlesen: Welche Airlines fliegen nach Südafrika?]

{ 2 comments }

Hai KapstadtDie Surferwebseite wavescape.co.za hat kürzlich auf eine interessante Studie der Universität Kapstadt hingewiesen.

Die Studie hat der Master Student der angewandten Marinewissenschaften, Kay Weltz, in Zusammenarbeit mit den Shark-Spotters durchgeführt, die die Strände der False Bay an der Kaphalbinsel überwachen, und kommt zu dem Schluss, dass es einen signifikanten Zusammenhang zwischen Mondphase, Wassertemperaturen und Haisichtungen in der False Bay gibt.

[Weiterlesen: Weiße Haie in der False Bay]

{ 1 comment }

Mietwagenrundreise SüdafrikaWer auf eigene Faust nach Südafrika reist, der wird um die Anmietung eines Autos kaum herumkommen. Mit einem Auto ist man nicht nur wesentlich flexibler, sondern spart sich auch das Geld für Taxen sowie Bus- oder Flugverbindungen in andere Städte.

In Kapstadt wird das öffentliche Nahverkehrssystem derzeit massiv ausgebaut, sodass man künftig auch mit dem Bus zu den schönsten Stränden wie z.B. Clifton, Camps Bay und Llandudno fahren kann. Zudem kann man mit dem Hop On/Hop Off-Sightseeing Bus die wichtigsten Sehenswürdigkeiten abklappern und dabei noch etwas über die Stadt lernen (siehe offizielle Webseite). Dennoch hat man mit einem eigenen Mietauto natürlich wesentlich größere Freiheiten und kann auch mal weiter entferntere Orte besuchen wie z.B. den Surferort Muizenberg, die Pinguine in Simons Town, das Kap der guten Hoffnung oder die Weinberge in Stellenbosch und Umgebung.

[Weiterlesen: Mietwagenrundreise in Südafrika]

{ 1 comment }

Krüger ParkWer nach Südafrika fährt, sollte sich auf keinen Fall den Krüger Nationalpark mit seiner spannenden Tierwelt entgehen lassen, einen der wohl bekanntesten Nationalparks Afrikas und das größte Wildschutzgebiet Südafrikas.

Der Artenreichtum in dem fast zwei Millionen Hektar Land umfassenden Park ist atemberaubend. Hier kann eine wahrlich beeindruckende Anzahl an verschiedenen Spezien aus Flora und Fauna beobachtet werden, darunter auch die berühmten Big Five, zu denen Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard gehören.

[Weiterlesen: Beste Reisezeit für Krüger Park]

{ 1 comment }

Flug Südafrika

Um den günstigsten Flug nach Südafrika zu finden, lohnt es sich nicht nur die Airlines zu vergleichen, sondern auch nach alternativen Reisedaten und Flughäfen Ausschau zu halten.

Das wichtigste bei einem Flug nach Südafrika ist erstmal zu wissen, welchen Flughafen man am besten ansteuert. Das Land ist größer als viele denken und so ist es unerlässlich zu wissen, welche Gegend man bereisen möchte und welcher Flughafen am günstigsten gelegen ist, bevor man den Flug bucht. Wer jedoch flexibel ist, was den Ankunftsflughafen angeht, findet eventuell für einen anderen Flughafen Südafrikas einen günstigeren Flug. Um beispielsweise die Nationalparks Südafrikas zu besuchen kann auch ein günstiger Anschlussflug gebucht werden. [Weiterlesen: Flug nach Südafrika buchen]

{ 2 comments }

kaffeeSüdafrika ist berühmt für seinen Rooibostee, der im Südwesten Südafrikas in den Cederbergen angebaut wird. Doch wusstet ihr, dass Südafrika auch Kaffee anbaut?!

So z.B. im Nordosten Südafrikas. Das Gebiet zwischen dem kleinen Bergkönigreich Lesotho und Mozambique befindet sich nämlich noch innerhalb des sogenannten Kaffeegürtels. Dieser erstreckt sich nördlich und südlich des Äquators in der tropischen Klimazone zwischen dem 23. Grad nördlicher und dem 25. Grad südlicher Breite. [Weiterlesen…]

{ 1 comment }

moebel-in-suedafrikaWohlweißlich haben wir uns eine Wohnung gemietet, die schon fertig eingerichtet war. Denn entweder sind die Möbel in Südafrika hässlich oder viel zu teuer.

Trotzdem sind wir momentan auf der Suche nach einem Sideboard oder einer Kommode, um dort unseren (kaputten) Fernseher draufzustellen und allerlei Krimskram reinzutun. Eigentlich hatte ich ja eh vor, mir einen schönen flachen LCD Fernseher günstig zu kaufen. Zudem fehlt es uns an Stauraum und wenn man alles einfach immer nur in den Raum stellt, macht es das auf Dauer nicht besser und gemütlicher. Also haben wir uns einfach gedacht, fahren wir mal einkaufen. Hier muss es doch auch sowas wie Ikea oder ähnliches geben. Aber weit gefehlt. Kein Ikea in Südafrika. Dabei wäre das genau, was wir brauchen. Zwar sind die Möbel von Ikea nicht die schönsten, aber immerhin zweckdienlich und vor allem preiswert.

[Weiterlesen…]

{ 4 comments }