Freundschaftsspiel: Deutschland vs. Dänemark – 11. August 2010

by WM 2010 Freak on 6. August 2010

in Allgemeines

dfbDie WM 2010 in Südafrika ist zwar vorbei. Trotzdem steht die deutsche Nationalmannschaft schon wieder auf dem Rasen. Am 11. August kommt es in Kopenhagen zum Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Dänemark.

Bei dem Testspiel gegen Dänemark werden jedoch lediglich acht unserer WM-Helden anwesend sein. Darunter Neuer, Wiese, Boateng, Tasci, Marin, Kroos und Gomez. Bundestrainer Löw, der mindestens bis nach der Euro 2012 Trainer der deutschen Nationalmannschaft bleibt, schont somit die meisten WM-Akteure wie Klose, Schweinsteiger, Podolski oder Müller. Dafür gibt er erstmals den Jungspielern Marco Reus (Mönchen Gladbach) und Sascha Riether (VfL Wolfsburg) eine Chance, sich zu beweisen.

Es kehren jedoch auch einige ehemaligen Nationalspieler ins DFB-Aufgebot zurück, die während der WM 2010 keine Rolle spielten. So dürfen sich Hitzlsperger und Helmes und – jetzt kommts – Christian Schulz (Hannover 96) über eine Nominierung freuen. Schulz lief das letzte Mal in einem Testspiel 2005 gegen Argentinien im deutschen Trikot auf.

Löw begründete die Wahl des Kaders wie folgt: „Es war für uns nach der WM und der Vertragsverlängerung der sportlichen Leitung von Anfang an eine Selbstverständlichkeit, dass wir gegen Dänemark auf etablierte Kräfte verzichten. Denn wir sind uns unserer Gesamtverantwortung für die Form und Gesundheit der Nationalspieler bewusst. Gerade nach der hohen Belastung bei der WM ist es daher für sie jetzt wichtig, sich gut und konzentriert in ihren Klubs auf die neue Saison vorzubereiten.

Über Sinn und Unsinn eines solchen Testspiels neun Tage vor Beginn der Bundesligasaison darf somit gestritten werden.

Im September wird es dann jedoch tatsächlich wichtig. Dann nämlich finden die ersten Qualifikationsspiele für die EM 2012 statt.

  • 3. September: Belgien – Deutschland
  • 7. September: Deutschland – Aserbaidschan
  • 8. Oktober: Türkei – Deutschland

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: