Game Drive Reserve und Mossel Bay

by Klaus on 25. September 2008

in Mein Auslandstagebuch, Reiseberichte, Tiere & Wildlife

Donnerstag Abend sind wir also bei strömenden Regen von Kapstadt Richtung Mossel Bay gefahren. Nach 4h Fahrt haben wir unser Ziel, das Game Drive Reserve zwischen Heidelberg und Mossel Bay endlich erreicht. Wir haben noch etwas fern geguckt und sind dann auch recht schnell Schlafen gegangen, damit wir am nächsten Tag fit und wach für den Game Drive waren.

Um halb 7 klingelte dann auch schon der Wecker. Der Regen prasselte noch auf das Dach, aber das Wetter besserte sich schließlich und so konnten wir einen schönen Game Drive, also eine kleine Safari in Südafrika miterleben, haben unter anderem Springböcke, Zebras, Büffel, Giraffen, Löwen und ein Nashorn gesehen. Nach einem ausgiebigen Frühstück haben wir noch 2 Geparden einen Besuch abgestattet und kamen ihnen dabei ganz nahe. Die Tiere sind jedoch nicht wirklich gefährlich. Wenn man eine bestimmte Größe überschreitet wird man von ihnen nicht mehr als Beute betrachtet.

Bevor wir schließlich weiter Richtung Mossel Bay fuhren, kamen wir noch mit verschiedenen ungiftigen Schlangen in Berührung.

In Mossel Bay wollten Joha und ich das erste Mal surfen gehen. Die Wellen stellten uns jedoch nicht zufrieden, weshalb wir unsere Reise nach einem Lunch fortsetzten, da uns die Stadt nicht wirklich zu faszinieren wusste.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: