Lance Armstrong startet bei Cape Argus Cycle Tour 2010

by Klaus on 9. März 2010

in Events Kapstadt, Sport & Freizeit, Südafrika News

lance armstrongAls Lance Armstrong gestern in Südafrika einreisen wollte, um am Sonntag an der berühmten Cape Argus Pick ‘n‘ Pay Cycle Tour in Kapstadt teilnzunehmen, schaute er nicht dumm, als ihm die Grenzbeamten am Flughafen die Einreise verweigern wollten.

Grund dafür war sein Reisepass, der laut südafrikanischem Gesetz bei Einreise über mindestens zwei freie Seiten verfügen muss, damit das Touristenvisum ausgestellt werden kann. Doch Lance Armstrongs Reisepass war voll… Der Radprofi beschwerte sich zunächst über Twitter über die unfreundlichen Grenzbeamten, bekam das nötige Dokument dann aber doch noch ausgestellt. Dem Promibonus sei Dank. Jede andere Tourist hätte wohl wieder nach Hause fliegen müssen.

Dienstag früh hat sich Lance Armstrong dann auch sogleich für eine erste Trainingssession mit Teamkollege Daryl Impey auf das Rad geschwungen.

Am Sonntag wird der siebenmalige Tour de France Sieger als einer von etwa 35.000 Radsportfans aus aller Welt an den Start des 105 km langen Rundkurses über die Kaphalbinsel gehen. Lance Armstrong will mit seiner Teilnahme am größten Massenradrennen der Welt vor allem für seine Anti-Krebs-Stiftung „Livestrong“ werben.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: