WM 2010: Portugal zeigt Nordkorea die Grenzen auf

by WM 2010 Freak on 21. Juni 2010

in WM 2010

portugalWas ein Torfestival in Kapstadt! Portugal hat Nordkorea mit 7:0 vom Platz und somit aus dem Turnier gefegt. Für Portugal ist es der höchste Sieg in ihrer Geschichte.

Das erste Tor fiel in der 29. Minute. Doch dann gönnten sich die portugiesischen Stars um Ronaldo und Co. ersteinmal ein Päuschen. Das lustige Budenschießen ging erst nach der Halbzeitpause weiter. Und so trafen zwischen der 53. und 60. Minute Simao (53.), Almeida (56.) und Tiago (60.) und zwischen der 81. und 89. Minute Liedson (81.), Ronaldo (87.) und Tiago (89.) zum Endstand. Ronaldo erzielte damit erstmals seit 16. Monaten im Trikot der Portugiesen wieder ein Tor. Für Almeida war es das erste Tor für Portugal überhaupt.

Für Nordkorea ist das Turnier nach dem dritten Vorrundenspiel gegen die Elfeinbeinküste damit beendet. Portugal kann sich dank des guten Torverhälntisses sogar eine Niederlage gegen die bereits für das Achtelfinale qualifizierten Brasilianer erlauben. Es sei denn es tritt der sehr sehr unwahrscheinliche Fall ein, dass die Elfenbeinküste 9 Tore gegen Nordkorea erzielt…

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: