Südafrika vor dem Confed Cup

by Klaus on 7. Juni 2009

in Südafrika News, WM 2010

Südafrika vor dem Confed CupDen letzten sportlichen Test hat das südafrikanische „Bafana Bafana“-Team gut überstanden und Polen in einem Freundschaftsspiel mit 1:0 bezwungen. Damit geht Südafrika mit neuem Selbstvertrauen in den Confed Cup, der am 14. Juni mit dem Eröffnungsspiel Südafrika vs. Iran beginnt.

Der Trainer des südafrikanischen Nationalteams Joel Santana freute sich über den psychologisch wichtigen Sieg und lobte das Team: „Das war heute super für das Vertrauen der Spieler; Bafana Bafana hat gut gespielt.

Bereits am 28. März hatte Bafana Bafana zur feierlichen Stadioneröffnung in Rustenburg gegen Norwegen mit 2:1 gewonnen.

Mit den zwei Siegen der letzten Monate erholt sich der WM-Gastgeber von einer langen Phase schmachvoller Niederlagen und macht Hoffnung für den Confed Cup und die WM 2010.

Die Stimmung und Begeisterung der Fans in den südafrikanischen Stadien kannten bei den Testspielen keine Grenzen und machen Lust auf mehr. An den ohrenbetäubenden Lärm der sogenannten Vuvuzelas, das sind lange Trompeten aus Plastik, werden sich die Fußballfans aus aller Welt wohl erst gewöhnen müssen. Doch zeigt die Begeisterung der Fans, dass Südafrika Lust auf die WM hat und gibt einen ersten Vorgeschmack auf das was die Fußballwelt in diesem und nächsten Jahr bei der Fußballweltmeisterschaft erwarten wird.

Dennoch bleibt Kritik an der Organisation des Confed Cups bestehen. Besonders die Stadt Johannesburg steht in heftiger Kritik. Südafrikanische Medien sprechen von einem „Fiasko“ weil Johannesburg anders als geplant nicht das neue Schnellbussystem zum Transport der Fußballfans einsetzen wird. Grund dafür sind angedrohte Störaktionen und Streiks der Taxifahrer. Bemängelt wird zudem das Fehlen eines Fanparks in Johannesburg oder Umgebung. Ebenso wurden die späten Werbemaßnahmen für den Confed Cup kritisiert, sodass bisher erst 70 % der Tickets für den Confed Cup verkauft wurden.

Der Chef des WM-Organisationskomitees Danny Jordaan brachte unterdessen seine Freude über die Qualifikation der Fußball-Nationen Holland, Australien, Südkorea und Japan zum Ausdruck. Diese Länder garantierten einen großen Fanstrom zur WM 2010.

Während des Confed Cups werden der Weltmeister Italien, WM-Gastgeber Südafrika und die Sieger der Konförderationencups USA, Brasilien, Irak, Ägypten, Spanien und Neuseeland in einem Turnier gegeneinander antreten. Die Nationalteams aus dem Irak und Neuseeland sind bereits in Südafrika eingetroffen und werden dort zusammen mit den anderen Teams ab nächster Woche gegeneinander an den Standorten Johannesburg, Pretoria, Rustenburg und Bloemfontein gegeneinander antreten.

» Spielplan Confed Cup

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: