Auto Mieten

Auto Mieten Südafrika

Wer nach Südafrika fliegt und eine Mietwagenrundreise nach Namibia, Swaziland oder ein anderes angrenzendes Land unternehmen will, der sollte aufpassen, bei welchem Anbieter er ein Auto mietet. Denn seit Anfang 2013 gelten bei vielen örtlichen Mietwagenfirmen für grenzüberschreitende Fahrten neue Regeln bezüglich des Versicherungsschutzes.

Ein User des Südafrika-Forums berichtet, dass bei Tempest und Budget seit dem 1. Januar eine neue Regelung in Kraft getreten sei, nach der bei Grenzüberschreitung (z.B. bei Fahrten nach Lesotho, Swaziland oder Namibia) der gesamte Versicherungsschutz erlische. Dies inkludiere sogar die Haftpflichtversicherung.

[Weiterlesen: Versicherungsschutz bei Mietwagentouren]

{ 0 comments }

Mietwagenrundreise SüdafrikaWer auf eigene Faust nach Südafrika reist, der wird um die Anmietung eines Autos kaum herumkommen. Mit einem Auto ist man nicht nur wesentlich flexibler, sondern spart sich auch das Geld für Taxen sowie Bus- oder Flugverbindungen in andere Städte.

In Kapstadt wird das öffentliche Nahverkehrssystem derzeit massiv ausgebaut, sodass man künftig auch mit dem Bus zu den schönsten Stränden wie z.B. Clifton, Camps Bay und Llandudno fahren kann. Zudem kann man mit dem Hop On/Hop Off-Sightseeing Bus die wichtigsten Sehenswürdigkeiten abklappern und dabei noch etwas über die Stadt lernen (siehe offizielle Webseite). Dennoch hat man mit einem eigenen Mietauto natürlich wesentlich größere Freiheiten und kann auch mal weiter entferntere Orte besuchen wie z.B. den Surferort Muizenberg, die Pinguine in Simons Town, das Kap der guten Hoffnung oder die Weinberge in Stellenbosch und Umgebung.

[Weiterlesen: Mietwagenrundreise in Südafrika]

{ 1 comment }

Autoverleih in Südafrika… kann eine spannende und spaßige Sache sein.

Ich hab vorgestern mein fünftes Auto bekommen. Nachdem mein roter Citygolf Donnerstag nacht aufgebrochen, alles durchwühlt, Radio und Surfbrettdachbefestiger geklaut wurden, hab ich erstmal meine Vermietung angerufen, um ihnen den Vorfall zu schildern. Ich sollte das Fenster reparieren lassen, das wäre wohl die günstigste Methode, da ich ohnehin 350 Rand für das kaputte Fenster hätte zahlen müssen. Dass ich nichts für den Vorfall kann, interessiert die Versicherung hier herzlich wenig.

Okay, das war schonmal Grund genug um mit mieser Stimmung in den Tag zu starten. Abends dann auf dem Heimweg säuft das Auto plötzlich ab. Da ich ziemlich weit oben auf dem Berg wohne, ließ sich das Auto auch nicht nach Hause schieben. Wir haben alles probiert, nach einem Zündkerzenschlüssel gesucht, doch niemand konnte uns weiterhelfen. Also hab ich das Auto mit kaputter Fensterscheibe dort unten stehen lassen und auf den nächsten Tag gehofft. Vielleicht brauchte es ja nur eine kurze Verschnaufpause.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }