Bafana Bafana

spanien südafrika fussballFußball-Weltmeister Spanien testet am 19. Dezember gegen die südafrikanische Nationalmannschaft Bafana Bafana.

Im Soccer-City Stadion in Johannesburg (heute FNB-Stadion) wurden die Spanier bei der WM 2010 Weltmeister. Im Finale setzte sich La Furia Roja mit 1:0 gegen die Niederlande durch. Jetzt kehrt die spanische Nationalmannschaft an den Ort des ersten Titelgewinns zurück, um in einem Freundschaftsspiel gegen die Südafrikaner anzutreten.

[Weiterlesen: Spanien zu Gast in Südafrika]

{ 0 comments }

wm-2014Alles oder nichts. Heute wird sich entscheiden, ob Südafrika seine Chance auf die Qualifikation zur WM 2014 bewahrt.

Im Durbaner Moses Mabhida Stadion trifft Bafana Bafana auf Botswana, das in der Qualifikation einen Punkt hinter dem südafrikanischen Team steht. Tabellenführer mit zwei Punkten Vorsprung ist Äthiopien. Bedingung fürs Weiterkommen ist ein Sieg. Aus eigener Kraft können die Südafrikaner es aber nicht mehr schaffen. Sollte Äthiopien heute gegen die Zentralafrikanische Republik ebenfalls gewinnen, hilft auch das beste Spiel nichts. Südafrika wäre draußen.

[Weiter: WM 2014: Südafrika kämpft um letzte Chance]

{ 0 comments }

Am 5. September 2009 spielt die Deutsche Nationalmannschaft in einem Freundchaftsspiel gegen das Team des WM Gastgebers 2010: Südafrika.

Wer diesem Testspiel in der BayArena in Leverkusen gerne beiwohnen möchte, der kann bei stern.de Tickets abstauben.

Einfach bis Donnerstag eine Mail an info@stern.de senden mit dem Betreff „Südafrika“. Dann noch Namen und Adresse in die Mail packen und ab dafür.

Das Freundschaftsspiel gegen Südafrika ist ein wichtiger Test vor den letzten WM-Qualifikationsspielen gegen Aserbaidschan und Russland. Nur der erste der Qualifikationsgruppe qualifiziert sich direkt für die WM 2010. Der Gruppenzweite muss in den nervenaufreibenden WM-Playoffs um die WM-Teilnahme spielen. Quelle
 
Europa WM-Qualifikationstabelle – Gruppe 4

Team Spiele Torverhältnis Punkte
Deutschland 7 20:4 19
Russland 6 12:3 15
Finnland 6 8:10 10
Wales 7 5:7 9
Aserbaidschan 6 0:7 1
Liechtenstein 6 1:15 1

{ 0 comments }

Der Confed Cup hat uns einen ersten Vorgeschmack auf die WM 2010 in Südafrika gegeben. Wie werden die Afrikaner die Fussball Weltmeisterschaft austragen, wie werden sie feiern, wie wird die Stimmung sein?

Zumindest akustisch sind die Südafrikaner kaum zu überbieten. Mit ihren Vuvuzelas heizen sie die Stimmung in den Stadien und auf den Fanmeilen an. Ob das jedem gefällt ist fraglich. Denn internationale Kritik hat Fifa-Präsident Joseph Blatter aufhorchen lassen. Doch der will an den Tröten mit dem ohrenbetäubenden Sound festhalten. Schließlich sei das Teil der südafrikanischen Fussballkultur und gehöre einfach dazu.

Optisch hat man von der Stimmung auf den Rängen eher wenig mitbekommen. Die TV-Sender schalteten viel zu selten auf die Ränge. Doch wie man in folgendem Video sieht, geht auch dort ordentlich der Bär ab. Tanzende Fans und jubelnde Maßen feiern ihre Fussball Stars auf dem Rasen. Das südafrikansiche Nationalteam bedankte sich mit einer beeindruckenden Leistung während des Confed Cups, die dem Team vorher kaum einer zugetraut hätte.

Diese positive Grundstimmung und Begeisterung lässt sich auch auf folgenden Bildern ausmachen, die beeindruckend Südafrika im Umgang mit dem Thema Fussball zeigen.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Was für ein Wahnsinnsspiel! Spanien hat das Spiel um Platz 3 im Confed Cup gegen Südafrika gewonnen. Zwar lag der Gastgeber der WM 2010 bis zur 88. Minute mit einem Tor vorne, doch dann überrannte der spanische Nationalspieler Guiza die Südafrikaner mit einem Doppelschlag in der 88. und 89. Minute. Doch Bafana Bafana ließ sich von diesen späten 2 Toren nicht beirren und schlug in der 93. Minute mit einem Freistoßtor aus über 30 Minuten selbst noch einmal völlig überraschend zu.

Spanien hatte in der Vorrunde noch mit null Gegentreffern geglänzt und einen Rekord nach dem anderen gebrochen. Nun stolperte Südafrika über Spanien in der Verlängerung und geht damit als Viertplatzierter aus dem Turnier, das als Generalprobe für die WM 2010 gilt. In der 107. Minute schlug Spanien wieder zu. Den Rückstand konnte Südafrika trotz Bemühungen nicht mehr aufholen. sodass Spanien das Spiel um Platz 3 mit 3:2 gewann. Bafana Bafana zeigte trotz der Niederlage während des Confed Cups eine erstaunliche Leistung, die dem südafrikanischem Team vorher kaum einer zugetraut hätte. Das Team setzte mit Herzblut und die Fans mit lautem Getröte der Vuvuzelas ganz Südafrika in Wallung. Man darf gespannt sein auf die WM 2010, die im Juni und Juli 2010 in Südafrika stattfinden wird.

{ 0 comments }

Spanien schlägt Brasiliens RekordSpanien hat nach drei Siegen und keinem einzigen Gegentreffer die Vorrunde des Confed Cup souverän überstanden und wird kommenden Mittwoch in Bloemfontein gegen die USA im Halfinale antreten.

Mit diesem Durchmarsch hat Spanien den Rekord der Brasilianer geschlagen, die zwischen 1993 und 1996 34. Spiele ohne Niederlage bestritten. Für Spanien war das Spiel gegen die Südafrikaner, die glücklich ins Halbfinale gegen Brasilien einzogen, das 15. siegreiche Spiel in Folge und sind nun nach 35. ungeschlagenen Spielen alleiniger Weltrekordhalter.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Südafrika hat mit dem 2:0-Sieg gegen Neuseeland einen wichtigen Schritt in Richtung Halbfinale für den Confed Cup geschafft.

Jubel in Rustenburg: Südafrika gewinnt das Spiel gegen Neuseeland mit 2:0 und steht nun auf dem zweiten Platz der Vorrundengruppe A. Platz 1 und 2 der beiden Vorrundengruppen qualifizieren sich schließlich fürs Halbfinale im Confed Cup. Im letzten Vorrundenspiel gegen Spanien reicht Südafrika nun ein Unentschieden um aus eigener Kraft das Halbfinale zu erreichen. Go, Bafana Bafana, go! Für Neuseeland dagegen ist nach der zweiten Niederlage in Folge nach der Vorrunde bereits Schluss.

{ 1 comment }

Confed Cup als Vorbereitung auf die WM 2010Am Sonntag begann der Confed Cup in Südafrika. Das Turnier wurde mit dem Spiel Südafrika gegen den Irak eröffnet. Ergebnis war ein für die Südafrikaner enttäuschendes 0:0, nachdem sich Bafana Bafana erst kürzlich von den Pleiten der letzten Monate erholt zeigte und zwei Siege gegen Polen und Norwegen einfahren konnte.

Die Spieler der südafrikanischen Mannschaft hatten daher bereits im Vorfeld des Turniers höhere Prämien für die Spiele des Confed Cups gefordert. Doch der südafrikanische Fußballverband SAFA wiegelte ab und stellt dagegen Prämienerhöhungen bis zur WM 2010 in Aussicht.

Der Confed Cup gilt als Testlauf für die WM 2010, die trotz immer wieder aufkeimender Kritik in weniger als einem Jahr in Südafrika stattfinden wird. Infrastruktur und Sicherheit sind die Hauptkritikpunkte, denen sich die Organisatoren der WM 2010 aussetzen müssen.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Südafrika vor dem Confed CupDen letzten sportlichen Test hat das südafrikanische „Bafana Bafana“-Team gut überstanden und Polen in einem Freundschaftsspiel mit 1:0 bezwungen. Damit geht Südafrika mit neuem Selbstvertrauen in den Confed Cup, der am 14. Juni mit dem Eröffnungsspiel Südafrika vs. Iran beginnt.

Der Trainer des südafrikanischen Nationalteams Joel Santana freute sich über den psychologisch wichtigen Sieg und lobte das Team: „Das war heute super für das Vertrauen der Spieler; Bafana Bafana hat gut gespielt.

Bereits am 28. März hatte Bafana Bafana zur feierlichen Stadioneröffnung in Rustenburg gegen Norwegen mit 2:1 gewonnen.

Mit den zwei Siegen der letzten Monate erholt sich der WM-Gastgeber von einer langen Phase schmachvoller Niederlagen und macht Hoffnung für den Confed Cup und die WM 2010.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Südafrika gibt Kader für Confed Cup bekanntBafana Bafana Trainer Joel Santana hat am heutigen Donnerstag seinen endgültigen 23-Mann Kader für den Konföderationen Pokal 2009 bekannt gegeben.

Seit 21 Tagen hat Santana 30 Spieler im Trainingslager beobachtet. Besonderes Augenmerk legte er dabei auf die körperliche Kondition, technische und taktische Kenntnisse sowie den medizinischen und emotionalen Zustand der Spieler.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }