DFB sucht WM-Quartier in Johannesburg

Deutsche Nationalmannschaft zieht nach JohannesburgSollte sich Deutschland für die Fußball WM 2010 in Südafrika qualifizieren, wird die deutsche Nationalmannschaft ein Quartier in der Nähe von Johannesburg beziehen. Das teilte gestern Bundestrainer Joachim Löw mit.

Als Grund werden die klimatischen Bedingungen genannt. Da die WM 2010 im Juni 2010 während des südafrikanischen Winters stattfindet, habe sich Johannesburg als geeigneter Standort herauskristallisiert.

„DFB sucht WM-Quartier in Johannesburg“ weiterlesen

Lange Vorbereitungszeit auf WM 2010 für deutsches Team

Damit Jogi Löw genügend Zeit hat sein WM-Team in Form zu bringen, wurde auf der letzten Ligasammlung beschlossen, dass die Bundesliga Saison 2009/10 bereits am 8. Mai 2010 enden soll.

Damit hat Joachim Löw ingesamt fünf Wochen Zeit, den Nationalkader intensiv auf die WM in Südafrika vorzubereiten.

Das DFB-Pokalfinale soll damit am 15. Mai, eine Woche nachdem der Deutsche Meister gekürt wurde in Berlin ausgetragen werden.

WM-Qualifikationsspiele zur WM 2010 in Südafrika

WM-Qualifikationsspiele zur WM 2010 in SüdafrikaDie Russen haben bei der EM gezeigt, dass sie guten Fußball spielen können. Erst Europameister Spanien konnte Russland aus dem Tunier werfen, so wie Spanien dies auch im Finale gegen Deutschland tat. Die vom Holländer Guus Hiddink trainierten Russen spielen laut Löw einen „Wahnsinns-Kombinationsfußball“ und zeigen eine „ganz klare Entwicklung zur Weltspitze“.

In Anbetracht dieser Tatsache ist es kein Wunder, dass der deutsche Bundestrainer Jogi Löw sich vor dem wichtigen WM-Qualifikationsspiel gegen Russland bedeckt hält, was Strategien und Aufstellung des deutschen Teams betrifft. Nicht mal Kapitän Michael Ballack, der nach einer Verletzungpause wieder im Kader der DfB-Elf steht, weiß nähere Details.

„WM-Qualifikationsspiele zur WM 2010 in Südafrika“ weiterlesen