England

Rache für Wembley

by WM 2010 Freak on 28. Juni 2010

in WM 2010

Rache für Wembley?! Dass ich nicht lache. Der Ball ist ganz klar vor der Linie, wie folgendes Bild beweist:

behind the line
 
Erst hetzen und dann die Niederlage nicht akzeptieren können… Auch wenn das Tor gezählt hätte, wir wären trotzdem weiter. Also, liebe Engländer, seid mal nicht so schlechte Verlierer. Das „Tor“ war einfach nur eine optische Täuschung:
 
optische täuschung
[Weiterlesen…]

{ 2 comments }

black-shirtsDie englischen Boulevardzeitschriften machen sich ja immer wieder gerne über Deutschland und unsere Nationalmannschaft lustig.

Kein Wunder also dass kurz vor dem Fußball-Klassiker am Sonntag die Zeitungen in England mit Deutschland-Bashing geradezu überfüllt sind. Wie immer wird dabei gerne auf die Zeit der Nazidiktatur angespielt. So sprechen sowohl links-liberale Zeitungen wie die Independant, wie auch sensationsgeile Boulevardblätter wie die „Sun“ vom „alten Feind“ Deutschland und seiner Kriegsmaschinerie.

Doch das ist nur der Anfang der Geschmackslosigkeit. Bilder von Hitler, Hakenkreuze oder Nazis mit Stahlhelmen dürfen da natürlich nicht fehlen. Hier ein Auszug aus den Schlagzeilen des englischen Blätterwalds:

„La(h)ms to the slaughter“ (La(h)mm zur Schlachtbank)
„Job Done…Now For The Hun“ (Arbeit erledigt – jetzt packen wir uns die Hunnen)
„Herr we go! Bring on the Krauts“ (Her(r) mit den Krauts)

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

wm2010 deutschland serbienWM 2010: Deutschland wird im Achtelfinale gegen England antreten. Nach dem 0:1 Sieg über Ghana geht Deutschland als Erster der Gruppe D aus der WM-Vorrunde heraus und wird im Achtelfinale am Sonntag um 16:00 Uhr gegen England spielen.

In einem Zitterspiel gegen Ghana schoss Özil die deutsche Nationalmannschaft in der 60. Minute mit einem Distanzschutz ins Achtelfinale. Im Spielaufbau und im Sturm zeigte sich die Nationalmannschaft, die mit Cacau als einzige Spitze spielte, noch einige Schwächen, die bis zum K.O.-Spiel gegen England ausgemerzt werden sollten. Zu ungenau waren mitunter die Pässe und die deutsche Mannschaft im Abschluss zu ungefährlich. Man muss jedoch auch sagen, dass die Nationalmannschaft aus Ghana hinten sehr dicht und massiv stand. Immerhin schaffte es die deutsche Abwehr die Konter der Ghanäer im entscheidenden, wenn oft auch letzten Moment, zu klären.

[Weiterlesen…]

{ 1 comment }

david beckhamDer englische Nationalspieler David Beckham wird aufgrund eines Sehnenrisses seine Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme begraben müssen.

Beckham, der derzeit beim AC Mailand unter Vertrag steht, zog sich am Wochenende im Spiel gegen Chievo Verona ohne gegnerische Einwirkung einen Archillessehnenriss zu. Der unglückliche Vorfall ereignete sich gegen Ende des Spiels, als Beckham mit seinem linken Fuß im Rasen hängen blieb, hinfiel und sich dabei den Sehnenriss zuzog. Unter Tränen musste er das Spielfeld verlassen, wohlwissend, dass dieser Vorfall ihm die WM-Teilnahme kosten wird.

[Weiterlesen…]

{ 1 comment }

Als neuntes Nationalteam hat sich gestern England vorzeitig für die WM 2010 qualifiziert. England führt die Qualifikationstabelle bei zwei noch ausstehenden WM-Qualifikationsspielen mit 24 Punkten an und ist damit nicht mehr vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen. Das englische Nationalteam hat unter Nationaltrainer Fabio Capello alle acht bisherigen WM-Qualifikationsspiele souverän gewonnen und zieht damit als zweites europäisches Team nach Holland in die WM-Finalrunde ein.

Nach dem eindeutigen Sieg über Kroatien mit 5:1 darf sich England als sicherer WM 2010 Teilnehmer jetzt eine Unterkunft für Südafrika buchen. Ursprünglich hatte sich England für das gleiche WM-Hotel wie Deutschland beworben. Doch der DFB bekam den Zuschlag. Jetzt muss sich England wohl nach einer anderen Unterkunft umsehen.
Europa WM-Qualifikationstabelle – Gruppe 6

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

England auf WM-Kurs

by Klaus on 12. Juni 2009

in WM 2010

England auf WM-KursDie WM-Qualifikation geht weiter. Gestern spielte Finnland gegen Russland. Russland ist direkter Verfolger von Deutschland und könnte der deutschen DFB-Elf noch die direkte Qualifikation zur WM 2010 streitig machen. England siegte zum siebten Mal in Folge mit 6:0 gegen Andorra und ist so gut wie sicher qualifiziert. Die bereits qualifizierten Holländer siegten ebenfalls.

Finnland konnte Deutschland leider nicht im Kampf um die direkte Qualifikation zur WM 2010 unterstützen, sondern verlor mit 0:3 gegen Russland. Somit bleibt Russland dem deutschen WM-Team mit nurnoch einem Punkt Abstand dicht auf den Fersen. Möglicherweise wird somit die Frage der direkten WM-Qualifikation erst beim Zusammentreffen des deutschen und russischen Teams am 10. Oktober in Moskau entschieden.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }