Johannesburg

mensch-maschineLang hat es gedauert, doch vor einem Monat konnte British Airways endlich den ersten Airbus A380 in Empfang nehmen. Ab Februar 2014 setzt die britische Fluggesellschaft den A380 auch nach Johannesburg ein.

Seit Freitag wird der weltgrößte Passagierjet auf der Kurzstrecke zwischen London Heathrow und Frankfurt auf Herz und Nieren getestet. Die Tests dienen der Eingewöhnung des Bordpersonals an die neue Maschine, bevor die ersten Flieger ab Herbst auf den Langstrecken zwischen London und Los Angeles sowie Hong Kong eingesetzt werden. Insgesamt hat British Airways zwölf A380 bestellt, die bis 2016 erwartet werden. Als drittes Langstreckenziel wird ab Februar 2014 auch Johannesburg mit dem Airbus A380 angeflogen. Das Flugzeug bietet bis zu 469 Passagieren Platz, darunter 14 Sitze in der First-Class, 97 in der Business-Class, 55 Plätze in der Premier Economy und 303 Sitze in der günstigsten Economy Class.

[Weiterlesen: British Airways ab 2014 mit A380 nach Johannesburg]

{ 0 comments }

corsa satellite lenaDie Siegerin des Eurovision Song Contests stand kürzlich in Johannesburg für den Autohersteller Opel vor den Kameras. Die drehten in der südafrikanischen Metropole nämlich einen Werbespot für den neuen Corsa Satellite. Lena Meyer-Landrut hat die drei anstrengenden Drehtage trotz des ungewohnten Linksverkehrs gut gemeistert.

Der 30-sekündige Werbespot erzählt die Geschichte von zwei jungen Menschen, die dank der Navigationstechnologie in Opels neuen Corso zusammenfinden. Untermalt wird der Spot von Lenas Song „You can’t Stop me“ von ihrem aktuellen Album.

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

a380-johannesburgAb dem 12. September fliegt die Lufthansa mit ihrem neuen A380 Jumbojet 2x die Woche von Frankfurt a.M. nach Johannesburg und zurück.

Nach dem Winterplanwechsel ab dem 25. Oktober verkehrt der A380 dann sogar 3x die Woche auf der Strecke Frankfurt – Johannesburg. Schließlich ist dann Sommer in Südafrika und somit die perfekte Reisezeit. Das Hin- und Rückflugticket ist im Last-Minute Tarif bereits ab 599 Euro zu haben:

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Wie Blatter bestätigte, wird Barrack Obama, erster schwarzer Präsident der USA, am Eröffnungsspiel der WM 2010 in Johannesburg teilnehmen. Obama habe eine entsprechende Einladung der Fifa angenommen.

Das Eröffnungsspiel findet am 11. Juni 2010 im Johannesburger Soccer City Stadion statt. In Südafrika wird zwischen dem 11. Juni und 11. Juli 2010 die erste Fußball-WM auf afrikanischem Boden ausgetragen.

{ 0 comments }

Auto Fahren in GautengImmer wieder hört man in Kapstadt und Umgebung Witze über Autofahrer in Gauteng.

Warum eigentlich? Hier gibts 14 goldene Regeln für sicheres Autofahren in Gauteng:

[Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Flug nach Kapstadt oder Johannesburg für 399 €

Tchibo verkauft noch bis zum 21. April 2009
Billigflüge nach Kapstadt und Johannesburg

Geflogen wird mit Emirates über Dubai ab 399 €.

Einfach auf der verlinkten Webseite ganz nach unten bis zum „Emirates Special“ scrollen, spontan sein und Flug buchen!

Abflughafen sind für
• Kapstadt: Düsseldorf, Frankfurt & München
• Johannesburg: Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt & München

Reisezeitraum: zwischen 1. Mai 2009 und 24. September 2009.
Reiseaufenthalt: 6-60 Tage.

{ 0 comments }

Deutsche Nationalmannschaft zieht nach JohannesburgSollte sich Deutschland für die Fußball WM 2010 in Südafrika qualifizieren, wird die deutsche Nationalmannschaft ein Quartier in der Nähe von Johannesburg beziehen. Das teilte gestern Bundestrainer Joachim Löw mit.

Als Grund werden die klimatischen Bedingungen genannt. Da die WM 2010 im Juni 2010 während des südafrikanischen Winters stattfindet, habe sich Johannesburg als geeigneter Standort herauskristallisiert.

[Weiterlesen…]

{ 1 comment }