Nationalmannschaft

dfbDie WM 2010 in Südafrika ist zwar vorbei. Trotzdem steht die deutsche Nationalmannschaft schon wieder auf dem Rasen. Am 11. August kommt es in Kopenhagen zum Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Dänemark.

Bei dem Testspiel gegen Dänemark werden jedoch lediglich acht unserer WM-Helden anwesend sein. Darunter Neuer, Wiese, Boateng, Tasci, Marin, Kroos und Gomez. Bundestrainer Löw, der mindestens bis nach der Euro 2012 Trainer der deutschen Nationalmannschaft bleibt, schont somit die meisten WM-Akteure wie Klose, Schweinsteiger, Podolski oder Müller. Dafür gibt er erstmals den Jungspielern Marco Reus (Mönchen Gladbach) und Sascha Riether (VfL Wolfsburg) eine Chance, sich zu beweisen.

[Weiterlesen…]

{ Comments on this entry are closed }

Einer Umfrage von Omniquest zufolge traut die Mehrheit der Deutschen (36,2 %) unserer Nationalmannschaft zu, bei der WM 2010 bis ins Halbfinale zu kommen. Ein Viertel der Befragten glaubt immerhin noch, dass die DFB-Elf das Viertelfinale erreicht. 12,3 % erwarten den Einzug ins Finale und 12,7 % gehen sogar von einem Sieg der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2010 aus.

Kaum jemand ist der Meinung, dass die Deutschen Fußballspieler bereits in der Vorrunde ausscheidet. Die Nationalelf kann also auf die volle Unterstützung der Deutschen Fußballfans vertrauen. Von einem guten Abschneiden geht auch die Stadt Berlin aus und hat bereits Planungen für eine große Fan-Meile in Berlin vorangetrieben.

Doch bevor Jogis Elf überhaupt nach Südafrika reisen darf, muss sich das Team noch in den WM-Qualifikationen gegen Aserbaidschan und Russland beweisen. Es sieht jedoch gut aus, denn Deutschland führt die Qualifikationsgruppe als Gruppenerster an und konnte Aserbaidschan mit 0:2 und Russland mit 2:1 in den Hinspielen bezwingen.
 

{ Comments on this entry are closed }

Deutsche Nationalmannschaft im Jahr 2008 - eine BilanzEigentlich kann sich die Nationalelf im Jahre 2008 nichts vorwerfen lassen. Sie schaffte es unter der Führung des Nationaltrainers Joachim Löw auf den zweiten Platz bei der Europameisterschaft und steht derzeit auf Platz 1 der Qualifkationsgruppe 4 für die Fußball WM 2010 in Südafrika. Joachim Löw erzielte in den 16 Länderspielen im Jahre 2008 immerhin elf Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen.

Auch wenn – wie Oliver Bierhoff, Teammanager der Nationalmannschaft anmerkt – das i-Tüpfelchen, der Sieg der Europameisterschaft, gefehlt hat, so sieht der Trend gut aus: Konnte die Nationalelf während der WM 2006 in Deutschland noch den dritten Platz erreichen, so reichte es dieses Jahr bei der EM schon für den zweiten Platz. Logische Konsequenz im nächsten großen Turnier bleibt dann nur noch der Sieg der WM in Südafrika. Das zumindest hoffen wir doch alle ;)

[Weiterlesen…]

{ Comments on this entry are closed }

Deutsche Nationalmannschaft zieht nach JohannesburgSollte sich Deutschland für die Fußball WM 2010 in Südafrika qualifizieren, wird die deutsche Nationalmannschaft ein Quartier in der Nähe von Johannesburg beziehen. Das teilte gestern Bundestrainer Joachim Löw mit.

Als Grund werden die klimatischen Bedingungen genannt. Da die WM 2010 im Juni 2010 während des südafrikanischen Winters stattfindet, habe sich Johannesburg als geeigneter Standort herauskristallisiert.

[Weiterlesen…]

{ Comments on this entry are closed }

Damit Jogi Löw genügend Zeit hat sein WM-Team in Form zu bringen, wurde auf der letzten Ligasammlung beschlossen, dass die Bundesliga Saison 2009/10 bereits am 8. Mai 2010 enden soll.

Damit hat Joachim Löw ingesamt fünf Wochen Zeit, den Nationalkader intensiv auf die WM in Südafrika vorzubereiten.

Das DFB-Pokalfinale soll damit am 15. Mai, eine Woche nachdem der Deutsche Meister gekürt wurde in Berlin ausgetragen werden.

{ Comments on this entry are closed }