Nelson Mandela

mandela totNelson Mandela ist tot! Die Nachricht verbreitetet sich innerhalb weniger Stunden um den kompletten Erdball. Das Echo ist immens, in den sozialen Netzwerken und in den Zeitungen ist der Tod des Freiheitskämpfers das alles überschattende Thema.

So richtig überrascht hat die Südafrikaner die Nachricht vom Tode Madibas, wie sein Clanname lautet, nicht. Den meisten war klar, dass er sich von seiner schweren Lungenentzündung nicht mehr erholen würde, nachdem er im Juni bereits beatmet werden musste. Es gab sogar Gerüchte, dass der Freiheitskämpfer schon im Sommer ein totales Organversagen erlitten hätte und Mandela für hirntot erklärt worden war. Weiter heißt es, aus offiziellen Dokumenten sei hervorgegangen, dass sich der 95-Jährige in einem permanenten vegetativen Zustand befinde und die Ärzteschaft seiner Familie nahegelegt habe, die lebenserhaltenden Maschinen abzuschalten. [Weiterlesen…]

{ 0 comments }

Nelson Mandela

Seit Dienstag sind in Südafrika neue Geldscheine im Umlauf. Das größte Änderungsmerkmal ist das neue Motiv auf den Vorderseiten der südafrikanischen Geldnoten.

Hier lächelt uns nun Südafrikas erster schwarze Präsident und Anti-Apartheids-Kämpfer Nelson Mandela von den Scheinen entgegen. Auf der Rückseite sind weiterhin die Big 5 (Nashorn, Elefant, Löwe, Büffel und Leopard) zu sehen. Nichts geändert hat sich an der Staffelung der Geldscheine. So ist der größte Geldschein immer noch die 200-Rand-Note (entspricht aktuell ca. 18 Euro). Zudem sind 100-, 50-, 20- und 10-Rand-Scheine im Umlauf.

[Weiterlesen: neue Geldnoten in Südafrika]

{ 0 comments }

Nelson MandelaDer erste schwarze Präsident Südafrikas feiert heute seinen 94. Geburtstag. Zu diesem Anlass wurde vor vier Jahren der Nelson Mandela Day gegründet mit dem Ziel, an sein Lebenswerk zu erinnern und den Geist der Nächstenliebe und Güte in Südafrika fortleben zu lassen.

Nelson Mandela opferte 67 lange Jahre seines Lebens dem Kampf für die Menschenrechte und gegen die Apartheid. Am Mandela Day werden die Menschen aufgerufen 67 Minuten ihrer Zeit für die gute Sache zu geben, indem z.B. eine Hilfsorganisation unterstützt oder der Öffentlichkeit in anderer Art und Weise gedient wird. [Weiterlesen…]

{ 0 comments }