Joachim Löw erhält Vertrag über WM 2010 hinaus

joachim-loewJogi Löw bleibt bis nach der EM 2012 Bundestrainer der deutschen Nationalmannschaft. Löw einigte sich diese Woche mit DFB-Präsident Theo Zwanziger auf einen neuen Vertrag, der ihm bis 2012 ein Gehalt von jährlich 3 Millionen Euro zusichert. Der bisherige Vertrag wäre nach der WM 2010 ausgelaufen.

Mit dem vorzeitigen Vertragsangebot drückt der DFB sein Vertrauen gegenüber Joachim Löw aus. Man wolle mit ihm auch nach der WM 2010 zusammenarbeiten, unabhängig vom Ausgang der WM 2010. Die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit verlängert sich somit auf 6 Jahre.

„Joachim Löw erhält Vertrag über WM 2010 hinaus“ weiterlesen

WM 2010 Sieg ist das Ziel

DFB-Teammanager Bierhoff will die WM 2010 gewinnen. Er sagte am Rande einer Pressekonferenz, dass die deutsche Nationalmannschaft nur mit dem Ziel des WM-Titelgewinns nach Südafrika reisen könne: „Das müssen wir, da sind wir der Tradition verpflichtet. Bis ins Finale ist es ein langer Weg, da kann viel passieren. Aber mit dieser Mannschaft müssen wir so ambitioniert sein.“

Doch zuerst muss sich die deutsche Nationalmannschaft für die WM 2010 qualifizieren. Am Samstag findet ein Testspiel gegen den WM-Gastgeber Südafrika in Leverkusen statt. Bierhoff mahnte an, dass man das Testspiel nicht auf die leichter Schulter nehmen dürfe. Man müsse nicht nur in Pflichtspielen die volle Leistung geben: „Man darf es den Spielern nicht durchgehen lassen, wenn Freundschaftspiele als Grund für schwächere Leistungen genannt werden. Es ist ja unser Anspruch, jedes Spiel gleich anzugehen. Aber manchmal waren wir zu fahrlässig.“

„WM 2010 Sieg ist das Ziel“ weiterlesen

Confed Cup als Vorbereitung auf WM 2010

Confed Cup als Vorbereitung auf die WM 2010Am Sonntag begann der Confed Cup in Südafrika. Das Turnier wurde mit dem Spiel Südafrika gegen den Irak eröffnet. Ergebnis war ein für die Südafrikaner enttäuschendes 0:0, nachdem sich Bafana Bafana erst kürzlich von den Pleiten der letzten Monate erholt zeigte und zwei Siege gegen Polen und Norwegen einfahren konnte.

Die Spieler der südafrikanischen Mannschaft hatten daher bereits im Vorfeld des Turniers höhere Prämien für die Spiele des Confed Cups gefordert. Doch der südafrikanische Fußballverband SAFA wiegelte ab und stellt dagegen Prämienerhöhungen bis zur WM 2010 in Aussicht.

Der Confed Cup gilt als Testlauf für die WM 2010, die trotz immer wieder aufkeimender Kritik in weniger als einem Jahr in Südafrika stattfinden wird. Infrastruktur und Sicherheit sind die Hauptkritikpunkte, denen sich die Organisatoren der WM 2010 aussetzen müssen.

„Confed Cup als Vorbereitung auf WM 2010“ weiterlesen

Deutsche WM-Planungen abgeschlossen

Deutsche WM-Planungen abgeschlossenNoch hat sich die deutsche Nationalmannschaft nicht für die Fußball WM 2010 in Südafrika qualifiziert, doch die Planungen für die WM 2010 sind bereits jetzt abgeschlossen.

So hat der deutsche Fußballbund (DFB) Testspiele gegen Chile und Ägypten vereinbart. Diese werden am 14. und 18. November 2009 in Deutschland stattfinden, sollte sich die DFB-Elf direkt für die WM 2010 qualifizieren. Die Spielorte werden zeitnah angekündigt.

Falls die deutsche Nationalmannschaft als Gruppenzweiter der Qualifikationsgruppe in die gleichzeitig stattfindenden WM-Playoffs ziehen muss, fallen die Länderspiele gegen Chile und Ägypten aus.

„Deutsche WM-Planungen abgeschlossen“ weiterlesen