FIFA Fan Fest / Public Viewing in Kapstadt

fifa fan fest cape townImmer wenn ich die Wohnungstür meines Appartements in Kapstadt aufschließe und beim Eintreten einen DIN A4 Zettel auf dem Boden vorfinde, dann weiß ich schon, dass demnächst wieder die Straßen in unmittelbarer Nähe gesperrt werden.

Dies passiert nicht selten aufgrund eines Film- oder Werbedrehs, wie vor kurzem, als die Eröffnungsszene des Films Death Race bei uns im Haus gedreht wurde, oder auch wegen irgendwelchen Umzügen oder anderen Feierlichkeiten.

Dieses Mal geht es um das FIFA Fan Fest, auf dem tausende Fußballfans, die keine Karten für das Stadion ergattern konnten, die WM Spiele live und unter freiem Himmel verfolgen können.

„FIFA Fan Fest / Public Viewing in Kapstadt“ weiterlesen

WM 2010: FIFA verbietet Public Viewing

public-viewing-wm-2010Die FIFA hat der Berliner Inhaberin des Bundespresse-Strandes, Johanna Ismayr, das Zeigen von Spielen während der WM 2010 mit der Begründung, dass es in Berlin schon ein FIFA-Fan-Fest gebe, verboten.

Die Berliner Veranstalterin will sich mit dem Verbot jedoch nicht so einfach zufrieden geben und hat angekündigt auch ohne die offizielle Lizenz der FIFA WM-Spiele zeigen zu wollen. Ismayr will das Recht dafür notfalls vor Gericht einklagen: „Es kann doch nicht sein, dass ein Fußballverband sagt, du darfst den Fernseher in der Öffentlichkeit anschalten und du nicht. Ich will nun die Probe aufs Exempel.“ Ihr Anwalt Fabian Reinholz fügt hinzu: „Das Recht, jemandem das eintrittfreie öffentliche Fußballgucken zu verbieten, hat niemand in Deutschland.“

„WM 2010: FIFA verbietet Public Viewing“ weiterlesen

FIFA Fan Fest in Berlin angekündigt

fan-fest-public-viewing

FIFA Fan Fest

2010 steht die Fußballwelt wieder auf dem Kopf, wenn das FIFA Fan Fest eröffnet wird. Nicht nur in Südafrika, wo die WM 2010 ausgetragen wird, sondern auch in sieben Städten auf allen fünf Kontinenten. Dann nämlich werden in Rio de Janeiro, Mexiko-City, Paris, London, Rom, Berlin und Sidney erstmals die offiziellen Public Viewing Events der FIFA stattfinden.

Neben diesen internationalen Schauplätzen finden natürlich auch in den neun südafrikanischen WM-Städten große FIFA Fan Feste statt, auf denen Millionen Fußballfans aus aller Welt das Spielgeschehen in Südafrika auf Public Viewing Leinwänden verfolgen und in die einmalige WM-Atmosphäre unter freiem Himmel eintauchen können. Der Eintritt zum FIFA Fan Fest ist kostenlos.

„FIFA Fan Fest in Berlin angekündigt“ weiterlesen

WM 2010: Public Viewing in Berlin

Auch zur WM 2010 wird es wieder eine Fan-Meile mit einer großen Public Viewing Leinwand in Berlin geben. Berliner und ihre Gäste haben dann wieder die Möglichkeit mit den deutschen Fußballstars mitzufiebern und ein großes Fußballfest feiern. Die Fan-Meile wird aller Voraussicht wie schon zur WM 2006 auf der Straße des 17. Juni in Berlin Tiergarten zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule aufgebaut.

Das Fußballprojekt wurde bereits europaweit für Veranstalteragenturen ausgeschrieben, so Senatssprecher Richard Meng. Nach den Vorrundenspielen sollen auf der Fanmeile alle Endrundenspiele auf großen Leinwänden übertragen werden. Ein buntes Rahmenprogramm mit kulturellen, kulinarischen und sportlichen Highlights soll zum Verweilen, Zuschauen und Feiern einladen.

Schon während der WM 2006 kamen hunderttausende Fußallfans auf die Berliner Fan-Meile um gemeinsam die WM-Spiele zu verfolgen und eine große Fußballparty zu feiern. Das Fanfest hatte sich zu einem Zuschauermagnet entwickelt und insgesamt neun Millionen feierwütige Fußballfans angelockt.

Zusätzlich zur Party-Meile soll ein großes Fest auf dem Olympischen Platz vor dem Olympiastadion in Berlin die WM 2010 einläuten und die Fans auf das Großereignis einstimmen.

Die WM 2010 wird in Südafrika ausgetragen. Da sich das Land am Kap in der gleichen Zeitzone wie Deutschland befindet, können die Spiele ohne Zeitverzögerung jeweils um 16.00 Uhr und um 20:30 Uhr übertragen werden.