South Easter bläst Kapstadt durch

South Easter

Der South Easter ist ein aus südösterlicher Richtung wehender Fallwind, der hauptsächlich in den Sommermonaten auf der Kaphalbinsel auftritt.

Der starke Wind führt auch zu dem bekannten „Tischtuch“, das sich vor allem in den Abendstunden über den Tafelberg legt. Die Kapstädter nennen den Wind auch „Cape Doctor“, da er die durch Autos und Industrie verursachte schmutzige Luft aus der Stadt hinaus aufs Meer bläst.

[Weiterlesen: South Easter bläst Kapstadt durch]