WM-Qualifikation: Holland kann alles klar machen

by Klaus on 5. Juni 2009

in WM 2010

WM-Qualifikation: Holland kann alles klar machenWährend die deutsche Nationalelf nach der Asien-Reise bereits Urlaub macht, müssen die Nationalmannschaften von England, Portugal und den Niederlanden am Samstag ein wichtiges WM-Qualifikationsspiel antreten.

Portugal muss als Dritter der WM-Qualifikationsgruppe 1 am Samstag gegen Albanien punkten, um den Anschluss an die Qualifikationsplätze nicht zu verlieren. Schon 7 Punkte trennt die Nationalelf Portugals von Spitzenreiter Dänemark. Obwohl Portugal das wohl stärkste Team dieser Qualifikationsgruppe vereint, konnte das portugisische Team bisher nicht überzeugen.

Auch die schwedische Mannschaft konnte wie Portugal nur magere 6 Punkte sammeln und muss im Spiel gegen Dänemark alles geben, um sich noch Hoffnung auf eine Teilnahme der WM 2010 machen zu können.

Die Niederländer dagegen können den Flug nach Südafrika bereits buchen, sollten sie am Samstag gegen Island siegen. Mit einem Sieg stünde Holland nach sechs Siegen in sechs Spielen vorzeitig als Gruppenerster fest und wären damit direkt für die WM 2010 qualifiziert.

England kann sich am Samstag zwar noch nicht qualifizieren, steht jedoch mit 15 Punkten ungeschlagen auf Platz eins der Qualifikationsgruppe 6 und kann mit einem Sieg gegen Kasachstan einen großen Schritt Richtung WM 2010 machen.

Kroation (10 Punkte) und die Ukraine (7 Punkte) wollen mit einem Sieg den Abstand zu Tabellenführer England verringern. Sollte die Ukraine auswärts nicht punkten können, würde dies quasi das Aus für die WM 2010 bedeuten.

Weißrussland muss unbedingt gegen Andorra punkten, um sich eine Chance auf die WM 2010 zu wahren.

In Gruppe 4, in der auch Deutschland um die Qualifikation für die WM 2010 kämpft, trifft Berti Vogts Aserbaidschan auf Wales. Obwohl Vogts Elf noch torlos ist, steht Aserbaidschan mit einem Punkt noch vor Liechtenstein. Liechtenstein trifft am Samstag auf Finnland.

Österreich aus Gruppe 7 steht unterdessen vor einer besonders schweren Aufgabe. Der Gruppenletzte muss gegen Spitzenreiter Serbien antreten.

In WM-Qualifikationsgruppe 8 trifft das Team von Trapattoni mit seinen Iren auf Bulgarien. Mit einem Sieg könnte Trap seinen italienischen Landsleuten die Tabellenführung klauen, da Weltmeister Italien am Samstag kein Qualifikationsspiel antreten muss.

Team Punkte
Niederlande 15
Schottland 7
Island 4
Mazedonien 3
Norwegen 2

» aktuelle Tabellen aller Qualifikationsgruppen sind hier abrufbar.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: